Wir stellen uns vor 

Ich bin Christina Pokorra und leite das
Pferdeparadies-Pokorra
gemeinsam mit meinem Mann Bernd.

 

Die Ausbildung von Pferd und Reiter, Beritt von Jung- oder Korrekturpferden sowie die Therapie kranker Pferde liegen in meinem Aufgabenbereich.

 

Ich biete Reitunterricht, sowie nach Terminabsprache, auch mobilen Unterricht vor Ort bei meinen Kunden an.

 

Als ausgebildete Pferde-Osteopathin und Pferdephysiotherapeut behandele ich Ihr Pferd ganzheitlich mit Herz und Verstand und viel Erfahrung.

 

Ich stehe allen bei Fragen oder Sorgen gerne mit Rat und Tat zur Seite .

 

Mein Werdegang:

Seit ich denken kann, möchte ich mit Pferden zusammen sein. Meine reiterliche Karriere führte über den örtlichen Reitverein.  Froh darüber, dass ich überhaupt reiten lernen durfte, verbrachte ich all meine Zeit bei den Pferden. Putzte und half den Besitzern, wo ich helfen durfte. So kam ich mit 12 Jahren in den Genuss meines ersten eigenen Pflegepferdes. Mit ihm, Colorado, fing ich an, was man heute "Problempferdetraining" nennt. Er hatte wahnsinnige Angst vor allen Arten von Autos. Ich habe ihn mit viel Geduld an Autos und Co gewöhnt, schliesslich wollte ich mit ihm ausreiten dürfen. So fing ich sehr früh an, mich um Pferde zu kümmern, die schwieriger waren, als andere. Dies zieht sich bis heute durch mein Leben und ich muss sagen, diese Pferde haben mich in all den Jahren unglaublich viel gelehrt. Und zusammen, mit meinen Aus- und Fortbildungen verfüge ich über einen großen Erfahrungsschatz. 

Neben den klassischen FN Reitabzeichen habe ich 2006 meine Ausbildung zum FN Trainer C absolviert.

Da es mir immer wieder auffiel, wie viele Pferde eigentlich immer wieder körperliche Defizite haben, beschloss ich, eine Ausbildung zum Osteopath und Physiotherapeuten zu machen, um den Pferden und ihren Menschen noch besser helfen zu können. 

Es folgte eine Ausbildung bei der einzigen FN anerkannten Osteopahieschule in Deutschland , dem ZEPO, sie ich Anfang 2017 als Osteopath und Physiotherapeut abschloss. 

Natürlich besuche ich laufend Fortbildungen und Lehrgänge bei namenhaften Ausbildern, unter anderem Rolf Janzen, Christian Behrends, Honza Blaha, Bernadette Jochum, sowie verschiedenste Fortbildungen zur Osteopathie.

 

 

 

Ich bin Bernd Pokorra und leite gemeinsam mit meiner Frau das Pferdeparadies Pokorra.

 

Die Betreuung der Pferde und die Instandhaltung des Hofes obliegen mir.

Die anfallenden täglichen Arbeiten wie füttern, misten und auf das Wohlbefinden der einzelnen Pferde zu achten sind eine verantwortungsvolle Tätigkeit, die ich gerne und mit viel Freude ausübe. 

 

Die Weiterentwicklung des Betriebes sowie die Optiermierung der einzelnen Arbeitsbläufe sind ein stetiger Prozess, der zu meinem Arbeitsalltag dazu gehört. Die maschinellen PS werden von mir gewartet und alle handwerklichen Dinge werden von mir erledigt. 

 

 

 

Ich bin Vanessa Pokorra, die älteste Tochter. Neben meiner Ausbildung zur Köchin helfe ich meiner Mutter bei der Korrektur Pferde, beim Ausbilden schwieriger Pferde und übernehme die Reitstunden der Reitanfänger. 

Meine besondere Leidenschaft sind die Working Equitation und die Freiarbeit und Arbeit ohne Kopfstücke oder Seile mit meinen Pferden. 

 

 

Ich bin Pascal Pokorra , als einziger Sohn unterstütze ich meinen Vater bei all seinen Arbeiten. Neben meinem Job bin ich immer da, wenn angepackt werden muss .

 

 

Ich heiße Alexa Pokorra, bin die jüngste Tochter und wie meine große Schwester Vanessa völlig dem  Pferdevirus verfallen. Ich gehe noch zur Schule und helfe Mama und Vanessa bei den Pferden. Ich bereite die Pferde zum Anreiten mit vor und helfe wo ich kann. Meine große Leidenschaft ist die Line Free Collection, also die dressurmässige Ausbildung vom Pferd ohne Zügel. Mein Pony Galina und ich hatten auch schon Showauftritte. Dazu reite ich Working Equitation und Springen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdeparadies-pokorra.de